Buchkinder-Grundseminar am 06. und 07. September

Es heißt wieder mal: »Mein Kopf ist auch ’ne Schule«

Freitag und Samstag, jeweils von 9 – 18 Uhr veranstalten wir für Interessenten (Pädagogen, Lehrer, Erzieher, Studenten …) dieses zweitägige Seminar und erklären, was Buchkinderarbeit eigentlich bedeutet, wie sie funktioniert und bei den Kindern ankommt, natürlich mit viel praktischer Arbeit und eher wenig Theorie. Es wird für euch an beiden Tagen gekocht und an Kaffee wird es natürlich auch nicht fehlen.

Wer Interesse hat und sich anmelden möchte, kann uns gerne an kurse@buchkinder.de eine E-Mail senden.

Diese Kurs wird erstmalig in unserer neuen Wohnstatt in der Lindenauer Post (Endersstraße 3) stattfinden und lohnt sich also allein deswegen schon, uns örtlich und inhaltlich zu besuchen.

Sandra & Konstantin

Kommentare

  • Juli sagt:

    Einen schönen Abend wünsche ich aus Hamburg. Mich würden ebenfalls die Teilnahmegebühren interessieren.
    Gruß Juli

    • admin sagt:

      Hallo Juli,

      ich hab’s weiter unten ja schon angedeutet: Für läppische 170 € wirst du von uns zwei Tage lang buchkindermäßig mit Input versorgt.

      Freu mich auf Freitag,
      Konstantin

  • Nadine Irrgang sagt:

    Hallo,
    ich würde auch gerne die Kosten für den Kurs erfragen…
    Danke!

  • Elsa Gieseke sagt:

    Liebe Sandra, lieber Konstantin,

    ich bin Studentin und zur Zeit wohnhaft in München. Während meines Studiums in Oldenburg habe ich mich schon einmal mit dem Buchkinder Konzept beschäftigt, weil auch in Oldenburg das Projekt Buchkinder entstehen sollte. Da ich nun umgezogen bin, weiß ich gar nicht inwieweit die Idee schon zur Umsetzung gekommen ist. Jedenfalls würde ich unheimlich gerne mal bei einem Einführungskurs mitmachen. Ich habe Kunst auf Lehramt studiert und bereits ein paar Erfahrungen in Illustration (Text und Bild) und Buchbindung machen können und kann mir sehr gut vorstellen so etwas auch im Unterricht umzusetzen. Da ich in diesem Jahr voraussichtlich noch nicht mein Referendariat antreten werde, bin ich gerade auf der Suche nach Alternativen. In München wird das Leipziger Konzept auch schon umgesetzt. Ich könnte mir sehr gut vorstellen mich dort einzubringen. Dafür wäre ein Einführungskurs nicht schlecht. Wie hoch ist denn der Beitrag für diesen Kurs? Gäbe es Unterkunftsmöglichkeiten?

    Ich würde mich sehr freuen, wenn das klappt!
    Grüße, Elsa

    • admin sagt:

      Hallo Elsa,

      freut uns, dass du Lust und Möglichkeiten hast, dich der Buchkinderarbeit zu widmen. Die Antwort musste eine Weile auf sich warten lassen, weil wir gerade mitten in einem größeren Umzug stecken und derzeit alle Kräfte irgendwie überall gebraucht werden.
      In Kürze: Die Kursgebühr beträgt 170 €.
      Ich habe deine E-Mail-Adresse an Sandra weitergeleitet, die dir die Details noch einmal mitteilen wird.

      Gruß (und hoffentlich bis Freitag),
      Konstantin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.